MUSICIAN COAT

die Erste schallschutzhaube für Instrumentalisten, Sänger und Sprecher


 

 

SEI BRILLANT AUF

DEINEM INSTRUMENT

UND

GIB DEINEM SOUND

EINE AUSSAGEKRÄFTIGE RICHTUNG


Der Musician Coat ist eine Art Schallschutzhaube für Sänger, Sprecher und Instrumentalisten von akustischen Musikinstrumenten, die in ihrer Wohnung üben wollen, ohne die Nachbarn zu stören und/oder die auf der Suche nach einer portablen Lösung für professionelle Aufnahme-akustik in akustisch unbehandelten Räumen sind (Home-Recording).

Vorteile | Musician Coat

REDUKTION DES SCHALLPEGELS EINES AKUSTISCHEN MUSIKINSTRUMENTS ODER EINER MENSCHLICHEN [GESANGS-]STIMME AUF ZIMMERLAUTSTÄRKE


ERHALT DER NATÜRLICHEN SPEKTRALEN ZUSAMMENSETZUNG DER GESPIELTEN ODER GESUNGENEN MUSIKALISCHEN TÖNE IN AUSREICHENDER LAUTSTÄRKE


ERHALT DES FREIEN AUSTRITTS DES GEBLASENEN LUFTSTROMS BEIM ÜBEN MIT DEM MUSICIAN COAT, d.h. NATÜRLICHE TONANSPRACHE, KEIN LUFTSTAUEFFEKT, KEINE NEGATIVEN AUSWIRKUNGEN AUF DEN ANSATZ, KEINE REDUKTION DES TONUMFANGS BEIM ÜBEN, KEINE EINSCHRÄNKUNG DES FREIEN SPIELGEFÜHLS DURCH ERHÖHUNG DES BLASWIDERSTANDS, KEINE INTERNATIONSPROBLEME. 


GERINGE ANSCHAFFUNGSKOSTEN IM VERLGEICH ZU EINER ÜBUNGSKABINE


EINFACHE MONTAGE AUF NAHEZU JEDEM MIKROFONSTATIV MIT 3/8-ZOLL AUßENGEWINDE, AUCH MOBIL EINSETZBAR AUFGRUND DES RELATIV MODERATEN GEWICHTS VON RUND 5 KG


KLEIN, LEICHT, EFFEKTIV, MOBIL UND DANK SEINER SIMPLEN LAGERUNG ÜBER EINER NEIGBAREN PLATTFORM AUF EINEM MIKROFONSTATIV, AUCH INSTUMENTENSPEZIFISCH NEIG- UND HÖHEN-VERSTELLBAR


MÖGLICHKEIT EIN LÖSBARES ELEMENT ZUR ANBRINGUNG EINES NOTENPULT-KOPFTEILS AN DIE ÄUßERE HÜLLE DES MUSICIAN COAT ANZUBRINGEN, SO DASS EIN SEPARATER NOTENSTÄNDER BEIM ÜBEN NICHT MEHR BENÖTIGT WIRD


PORTABLER PROBLEMLÖSER FÜR PROFESSIONELLE AUFNAHMEAKUSTIK IN AKUSTISCH UNBEHAN-DELTEN RÄUMEN


Musician Coat

Anwendung

Der Musician Coat ist für Instrumentalisten von akustischen Musikinstrumenten, Sänger und Sprecher entwickelt worden, die in ihrer Wohnung üben wollen, ohne die Nachbarn auditiv zu belästigen und/oder die auf der Suche nach einer portablen Lösung für professionelle Aufnahmeakustik in akustisch unbehandelten Räumen (z. B. Wohnraum) sind.

Der Musician Coat, die Schallschutzhaube für Musiker, kann Instrumentalisten folgender Musikinstrumente sowie Sänger und Sprecher einen Mehrwert vorwiegend in häuslicher Umgebung bieten:

 Blechblasinstrumente    Holzblasinstrumente      Zupfinstrumente     Gesang Sprecher
 (Piccolo-)Trompete    Piccolo      Gitarre     Sopran Journalist
 Flügelhorn    Querflöte       Alt Korrespondent
 Basstrompete    Blockflöten       Tenor Synchronsprecher
 Waldhorn    Oboe       Bariton  
 Marching Instruments    Klarinette       Bass  
     Saxophon      

Aus schallschutztechschnischer Sicht ist die Erfindung eine Art (Teil-)Kapsel, welche die Schallquelle (z. B. Musikinstrument) in einem gewissen Abstand schalldämmend umhüllt (fünf Begrenzungsflächen). Durch die Kapselung der Schallaustrittsfläche werden die abge-strahlten Schallwellen auf dem Übertragungsweg abgefangen und merklich reduziert. Darüber hinaus schafft der Musician Coat eine einzigartige akustische Umgebung, welche auch die natürliche spektrale Zusammensetzung der gespielten/gesungenen musikalischen Töne dem übenden Musiker in ausreichender Lautstärke hörbar macht.

handhabung

montage des Musician Coat auf einem Mikrofonstativ

Der Musician Coat wird über eine neigbare Plattform auf einem Mikrofonstativ gelagert, so dass er instrumentenspezifisch geneigt und höhenmäßig je nach Spiel-, Sing-, oder Sprechposition eingestellt werden kann.

Der erforderliche Neigungswinkel ist abhängig von der räumlichen Schallstückausrichtung des Blasinstruments beim Spielen und von der Hauptabstrahlrichtung des jeweiligen Musikinstruments, Gesangs- oder Sprechstimme.


akustische Funktionsweise

Die Schallausbreitung im Innenraum des Musician Coat wird im Folgenden am Beispiel der Trompete erklärt. Die Trompete kann, wie die meisten Blechblasinstrumenten, zur Gruppe der Punktschallquellen gezählt werden, da die erzeugten Schallwellen aus einem einzigen Punkt (hier: Schallstück) austreten und sich kugelsegmentartig im Raum ausbreiten.

schallausbreitung innerhalb des Musician Coat - Trompete

 

 

Diejenigen Schallwellen, die von einer Trompete in einem Winkel von kleiner +/-10° zur Symmetrieachse kugelsegmentartig abgestrahlt werden, werden an der perforierten Innenschale der Rückwand des Musician Coat einmalig reflektiert und gelangen mit abgeschwächter (Schall-)Intensität über die offene Front in den Wohnraum und damit auch an das Gehör des Trompeters.

 

Auf dem Weg in den Wohnraum wird ein Teil der an der Rückwand reflektierten Schallwellen von der Kleidung und der Haut des Musikers absorbiert.

Die Schallwellen außerhalb des o.g. Abstrahlwinkels treffen dagegen als erstes auf eine der übrigen innenliegenden Begrenzungsflächen (Boden, Decke, Seitenwände) und werden aufgrund der hochabsorbierenden Schaumstoffverkleidung zuzüglich der entstehenden Mehrfachreflexionen (nahezu) vollständig absorbiert.

Schallausbreitung bei (Doppel-)Rohrblattinstrumenten

Die bekanntesten Vertreter der Rohrblattinstrumente sind das Saxophon und die Klarinette. Die Oboe sowie das Fagott gehören zur Holzblasinstrumenten-Gattung Doppelrohrblattinstrumente.

 

Die o.g. Holzblasinstrumente haben eine ähnliche Richtcharakteristik. Die Schallabstrahlung erfolgt bei beiden einerseits über den Schalltrichter (Stürze), andererseits aber auch über die Grifflöcher bzw. Klappen, insbesondere im mittleren und tiefen Frequenzbereich.

 

Die (Doppel-)Rohrblattinstrumente weisen daher im Vergleich zu Blechblasinstrumenten eine eher ungerichtete Schallabstrahlcharakteristik auf. Das bedeutet, dass bei den o.g. Holzblasinstrumenten ein nicht unwesentlicher Teil der Schallenergie auch seitlich und schräg nach hinten abgestrahlt wird.

Seitliche abnehmbare Absorberelemente

Mit den seitlichen Absorberelementen, die seitlich an den Musician Coat auf Höhe der Frontplatte lösbar befestigt werden, können die von einer vor der Öffnung befindlichen Schallquelle seitlich abgestrahlten Schallwellen auf dem Übertragungsweg in den (Wohn-)Raum abgefangen und absorbiert werden.

 


Erhalt der natürlichen spektralen Tonzusammensetzung

Für den Erhalt der natürlichen spektralen Tonzusammensetzung (Grund- und Obertöne) und des unverfälschten Klangbildes

ist für den übenden Musiker ein über sämtliche Frequenzen hinweg gleichbleibender mittlerer Schallabsorptionsgrad

αp 0,5 der Rückwand (innenraumseitig) entscheidend. 

Um eine annähernd gleichbleibende Schallabsorption über sämtliche Frequenzen hinweg zu erreichen, erhält die Rückwand des Musician Coat einen zweischaligen Aufbau, wobei die innere Schale eine spezielle Perforation aufweist. Im Schalenzwischenraum wird als Hohl-raumdämpfung eine weichfedernde Dämmschicht eingestellt.

Neben dem positiven Effekt, dass die Schalldämpfung zweischaliger Systeme oberhalb der Resonanzfrequenz besser als die einer ein-schaligen Wand gleichen Gewichts ist, bewirkt der in den Schalenzwischenraum eingelegte (Faser-)Dämmstoff auch eine Verbesserung der hochfrequenzten Schalldämmeigenschaften der Gesamtkonstruktion, eine positive Verschiebung der Resonanzfrequenz in einen tieferen Frequenzbereich und eine Reduzierung der dynamsichen Steifigkeiten der Luftschicht im Schalenzwischenraum.

Schallpegelreduktion am Immissionsort durch den Musician Coat



zusatznutzen

NOTENPULT-KOPFTEIL

An die äußere Hülle des Musician Coat kann ein lösbares Element zur Anbringung eines Notenpult-Kopfteils angebracht werden, so dass ein separater Notenständer beim Üben nicht mehr benötigt wird.

 

Es gibt insgesamt vier Positionen der Anbringung entsprechend den erforderlichen instrumentenspezifischen Neigungswinkel des Musician Coat.


PROFESSIONELLE AUFNAHMEAKUSTIK

Der Musician Coat kann auch als portable Lösung für professionelle Aufnahmeakustik in akustisch unbehandelten Räumen (z. B. Homerecording) eingesetzt werden, indem man einen biegsamen Schwanenhals zur Montage einer Mikrofonklammer, Mikrofon-spinne oder einer Stereoschiene für den Einsatz mehrerer Mikrofone auf die im Innenraum positionierte Adapterschraube mit 3/8 Zoll-Außengewinde schraubt.